Praxis für Ergotherapie
Weder & Klaus

Paediatrie

Was ist Pädiatrie?

 

Die Pädiatrie oder Kinderheilkunde ist die Lehre von der Entwicklung des kindlichen und jugendlichen Organismus, seinen Erkrankungen sowie deren Behandlung und Vorbeugung. Eingeführt wurde der Begriff Pädiatrie zuerst 1880 im Englischen als „Pediatrics“ durch Sir William Osler.

 

Welche therapeutischen Anwendungsbereiche gibt es?

 

  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Hyperkinetische Störungen AD(H)S
  • Entwicklungsverzögerung mit Lern- und Leistungsdefiziten
  • LRS – Rechenschwäche
  • Konzentrations-Aufmerksamkeitsstörung
  • Bewegungs- und Koordinationsdefizite
  • Grob- und Feinmotorische Schwierigkeiten

 

Welche Behandlung streben wir an?

 

Grundvoraussetzung bei der ergotherapeutischen Behandlung in der Pädiatrie ist die Eigenmotivation des Kindes. Es steht dabei immer mit seinen emotionalen, geistigen und körperlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten im Mittelpunkt. Ein wichtiger Baustein in unserer Praxis ist neben der Therapie die Elternarbeit und der Austausch mit ErzieherInnen, LehrerInnen und PsychologInnen.

Wir behandeln nach dem SI-Konzept von Montessorri, nach Frostig, Affolter und Bobath. Bei Lernschwierigkeiten bieten wir spezielle, auf das Bedürfnis des Kindes adaptierte Trainingsprogramme an. Falls erforderlich, führen wir auch Therapie in Kleingruppen durch.